SPD-Wilster steht uneingeschränkt hinter der Feuerwehr

Veröffentlicht am 25.10.2020, 15:31 Uhr     Druckversion

Alte Feuerwache in Wilster

Die Bedenken der Feuerwehr-Unfallkasse sind eindeutig: In der jetzigen Feuerwache darf der Betrieb ohne weitreichende Maßnahmen zur Verbesserung der Sicherheit nicht dauerhaft fortgeführt werden. 

Als neuer Standort wurde deshalb von der Stadt das ehemalige Werkstattgebäude von Osten erworben. Am 20.10.2020 lagen im Bau-Ausschuss die ersten Pläne auf dem Tisch. Von einem weitgehenden Umbau (Kosten von 4,9 Mio. Euro) bis zum Abriss und Neubau der Feuerwache (5,6 Mio. Euro). 

Für die teuerste Variante hätte man eigentlich nicht vorher das vorhandene Gebäude beschaffen müssen, denn dies wird bis auf die Sohle abgerissen, wenn man dem Vorschlag folgt. Leider wurde dieser Vorschlag auch erst in der Sitzung des Bauausschusses auf den Tisch gelegt und es stellte sich heraus, dass die CDU-Fraktion schon vorab informiert war. Aufgrund dieser Ungleichbehandlung der Fraktionen haben sich die SPD-Mitglieder im Bauausschuss ihrer Stimme enthalten, denn es wäre der Wunsch der SPD-Fraktion gewesen, über den weiter zu verfolgenenden Entwurf rechtzeitig informiert zu werden.

Die SPD-Wilster trägt den Vorschlag mit, der vom Vorstand der Feuerwehr Wilster favorisiert wird. Welcher Vorschlag auch immer zum Tragen kommt, ohne eine solide Finanzierung, passiert gar nichts. Weder die CDU Fraktion oder der Bürgermeister noch die Verwaltung kennen derzeit die Fakten. 

Die CDU, die im Ausschuss großzügig für die teuerste Lösung gestimmt hat, erweckt den Eindruck, die Finanzierung sei gesichert.

Die SPD will und die Bürger sollten wissen, woran sie sind. Deshalb muss neben dem Planungsprozess endlich auch eine Finanzierung offengelegt werden.  

Übrigens: das nächste Thema liegt schon auf dem Tisch: Die Feuerwehr braucht dringend ein neues Löschfahrzeug. Das Fahrzeug ist über 25 Jahre alt und die Ersatzteilbeschaffung wird immer problematischer. Die Kosten für ein neues Fahrzeug:  400 bis 450 Tausend Euro. Hier kann nicht geschoben werden, hier muss sofort gehandelt werden, denn das Fahrzeug ist für die Sicherheit der Bürger unserer Stadt erforderlich.




Kommentare

Keine Kommentare
Kontakte
Kalender

QR-Code